"Stärkung des Parlaments in epidemischen Lagen von nationaler Tragweite"

Ich halte es für die ureigenste Aufgabe der Bundesregierung, in der Pandemie-Bekämpfung auf eine Bundeseinheitlichkeit der Länderentscheidungen hinzuwirken. Wir wissen doch nach einem Jahr Corona in Deutschland, dass die Eindämmung eines solchen flächendeckenden Infektionsgeschehens nur durch möglichst einheitliches Handeln gelingt.
Es sind am Ende aber die Bundesländer, die nach dem geltenden Infektionsschutzgesetz konkrete Regelungen treffen sowie Absprachen und Verständigungen verbindlich umsetzen.